IMPRESSURE -  Ein Logo brennt!
Marcus Müller
Marcus Müller
Name Marcus Müller
Alter 48 Jahre
Instrument Bass
Persönliches Hauptberuflich Informatiker (u.a. arbeite ich für Celemony - und bin damit seit 2012 Grammy-Gewinner :-)), seit den späten 80’er Jahren als Bassist in diversen Bands (nicht nur Metal) unterwegs. Nach Moshcircus wollte ich mal wieder was ruhigeres machen… soviel zum Plan! Obwohl ich schon seit einer kleinen Ewigkeit Musik mache, bin ich überhaupt nicht der Typ Songwriter – kein einziger Song von Impressure stammt aus meiner Feder. Ich habe allerdings ein Faible für das Arrangieren, weshalb quasi jeder einzelne Song von Impressure von mir mitarrangiert wurde. Seit Impressure verwende ich einen verzerrten Bass-Sound, weil’s so einfach noch eine Nummer mehr evil ist! :-) Detailliertere Infos über mich gibt’s auf meiner Homepage.
Bands
  • Fatal Charme (1992 – 1994)
  • Noise ‘R’ Us (1993 – 1995)
  • Karibow (1994– 1997)
  • SORE PLEXUS (1997 – 2000)
  • Elke Porn (2001 – 2002)
  • GOD2B (2003 – 2012)
  • Moshcircus (2005 – 2009)
  • Impressure (seit 2011)
Equipment Bässe:
  • Human Base Max (5-String Hybrid [2-Strings fretless, 3-Strings fretted]), 2010
  • Human Base Jonas (6-String, fretless), 1998 (nur für Aufnahmen)
Rack: Boxen: Recording:
Hobbies Meine Familie, Programmieren, Zocken
Lieblingsplatten
  • All That Remains - This Calling
  • A Perfect Circle - Mer De Noms
  • Between The Buried And Me - The Great Misdirect
  • Bloc Party - Silent Alarm
  • Death - Symbolic
  • Faith No More - King for a Day… Fool for a Lifetime
  • Impressure - Welcome To Hell
  • Karnivool - Sound Awake
  • King Diamond - Abigail
  • Moshcircus - Karma
  • Primus - Frizzle Fry
  • SORE PLEXUS - HaPTePHObiC
  • Spawn Of Possession - Incurso
  • Spiral Architect - A Sceptics Universe
  • Watchtower - Control And Resistance
Lieblingsbassisten